Wie nennt man diesen Sport? – Laufen!?

© Stephan Repke

© Stephan Repke

Eine wilde Horde stürmt durch die weiße Winterlandschaft um Seefeld in Tirol. Kräftig keuchen sie im tiefen Schnee und Schweiß rollt ihnen von der Stirn. Das breite Grinsen im Gesicht der vierzehn Teilnehmer des Trail Magazin Snowrunning Wintercamps verrät, wie sich verschneite Trails im Winter anfühlen.

Das Basislager des Camps befindet sich im Herzen von Seefeld, einem Wintersportparadies für Skispringer, Langläufer und lange Läufe. Im Zentrum von Seefeld mischen sich goldbehangene Braunbären mit Prosecco unter Russen, Niederländer und Sportler in hautengen Anzügen. Gleich neben dem Hotel wartet das dampfende Außenbecken des Erlebnisbades auf müde Beine und unterkühlte Gliedmaßen.

An drei Tagen fräsen sich die Teilnehmer des Camps in Icebug-Winterbereifung durch Eis und Schnee. Zwischen zwei und vier Stunden täglich sind sie unterwegs, passieren dabei nicht selten staunende Schneeschuhwanderer und Skitourengeher. Neben der Rauthhütte auf 1600 Metern fragen zwei ältere Tourengeher neugierig: “Wie nennt man diesen Sport?” Die Jungs und Mädels schauen sich fragend an und antworten: “Laufen!?”


© Stephan Repke
© Stephan Repke

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.