Vorschau: Tor des Geants 2016

Courmayeur –  Tor des Geants (TDG) ist ein echtes Abenteuer, das mehr von seinen Läufern abverlangt als Training. Extreme Willensstärke und Durchhaltevermögen sind nötig, um die 338 Kilometer und 24 000 Höhenmeter der Haute Route des Aostatals in Italien zu bewältigen. An der ersten Austragung in 2010 nahmen bereits 330 Läufer teil. Innerhalb weniger Jahre erreichte das Rennen enorme weltweite Aufmerksamkeit, so dass 2016 insgesamt 828 Teilnehmer aus 71 Ländern angetreten waren.

Tor des Geants ist einzigartig, denn die Läufer erleben die wilde Landschaft des Aostatals, werden mit einer ungeahnten Herzlichkeit und Gastfreundschaft empfangen und nicht zuletzt mit ihrem eigenen Selbst konfrontiert.

Strecke Tor des Geants  © 2016 Google
Strecke Tor des Geants
© 2016 Google

Die Strecke beginnt am Fuße des Mont Blanc in Courmayeur und führt über 25 Bergpässe über 2000 Meter und durch 34 Gemeinden. Insgesamt sind 24 000 Höhenmeter Anstieg und genauso viel Abstieg zu bewältigen. Auf ihrem Weg begegnen ihnen die Giganten der Alpen: Monte Rosa, Mont Blanc, Matterhorn und Gran Paradiso. “This is a route FOR giants OF giants”, sagte Alessandra Nicoletti, die Präsidentin von Valle’d Aosta Trailers.

Tor des Geants
Distanz: 338 Kilometer
Auf- und Abstieg: 24 000 Höhenmeter

© Jeantet Stefano
© Jeantet Stefano

Laufsteg der Bergziegen

Am Abend vor dem Lauf werden die Top-Favoriten im Zentrum von Courmayeur vorgestellt. Die Veranstaltung ähnelt einer Modenschau, nur das die Models bis auf den schmalen Körperbau nichts mit Modemodels gemein haben. Sie sind braun gebrannt, ihre Haut wirft Falten und ihre Körper sind drahtig. Ihr Laufstil ist dynamisch und voller Energie. Am meisten faszinieren mich jedoch die leuchtenden Augen vieler dieser Athleten. Sie sind gekommen, um ihrer Leidenschaft nachzugehen – dem Laufen in den Bergen. Sie sind die Weltelite der Ultraläufer, die Bergziegen dieses Planeten, und sie werden morgen mit mir in Courmayeur an der Startlinie stehen. Ich habe viel Respekt vor diesem Rennen und vor diesen Gegnern, doch es freut mich ebenso mit ihnen diese Leidenschaft zu teilen. Ein Abenteuer steht bevor, ich bin bereit.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s